Nacho-Dip-Variationen

von Mina
Foto: iStock / Roxiller

Zu einem guten Netflix-Abend gehören Nachos. Die leckeren Mais-Chips haben nicht ganz so viele Kalorien wie ihre crunchigen Schwestern, die Kartoffelchips, und lassen sich auf vielfältige Weise variieren. Wer bewusst Fett reduzieren möchte, kann auf Linsen- oder Kichererbsen-Chips zurückgreifen und mit den MINA Dip-Varianten genießen.

Nacho-Dip-Variationen

Nacho-Dip-Variationen

Drucken
Nährwerte 200 Kalorien 20 grams Fett
Rating 5.0/5
( 1 Voted )

Zutaten

  • Scharfer Käse-Dip mit Harissa
  • 1-2 frische rote Chilischoten (Schärfe nach Geschmack)
  • 250 g Schmelzkäse in Scheiben
  • 100 ml Milch
  • 50 ml Sahne
  • ½ TL Salz
  • 1 TL Harissa (alternativ: Sambal Olek mit etwas gemahlenem Kreuzkümmel, Kümmel und Koriander verrühren)
  • 1 EL Essig (hell)
  • Paprikapulver oder Cayennepfeffer zur Abrundung
  • Frischer Sourcreme-Dip mit Schnittlauch
  • 1 Becher Schmand
  • 1 Becher saure Sahne
  • ½ Bund Schnittlauch
  • Salz/Pfeffer nach Geschmack
  • Schwarzes Bohnenmus mit Koriander
  • 1 Dose schwarze Bohnen (400g) (alternativ funktionieren auch Kidneybohnen)
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Öl
  • 1 EL Koriander, frisch
  • Cayennepfeffer, Kreuzkümmel, Salz nach Geschmack

Zubereitung

Scharfer Käse-Dip mit Harissa

Chilischoten halbieren und Kerne entfernen. Fein hacken. Käsescheiben in Stücke schneiden. Milch, Sahne, Harissa und Salz in einem Topf wärmen, Käse zugeben und unter Rühren schmelzen. Chilis am Ende unterheben, mit Paprika oder Cayennepfeffer abschmecken. Wenn der Dip zu flüssig ist, mit etwas Mondamin eindicken – jedoch vorsichtig, da die Konsistenz beim Abkühlen wieder fester wird.

Frischer Sourcreme-Dip mit Schnittlauch

Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Mit Schmand und saurer Sahne mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Schwarzes Bohnenmus mit Koriander

Bohnen in einem Sieb waschen und abtropfen lassen. Koriander hacken. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln und in Öl kurz anbraten. Bohnen, Zwiebeln und Knoblauch zusammen mit dem Koriander und den Gewürzen in eine Schüssel geben. Etwas Wasser zugeben, um den Dip geschmeidiger zu machen. Mit einem guten Pürierstab zerkleinern. Vor dem Servieren nochmals abschmecken.

Lesetipps