Vollkorn-Spaghetti mit Linsen-Bolognese

von Susanne Schneider

Linsen sind super gesund und nährstoffreich. Sie enthalten soviel Eiweiß, wie keine andere Hülsenfrucht und bieten damit eine attraktive Alternative zu Fleisch. Im Gegensatz zu Fleisch enthält diese pflanzliche Eiweißquelle jedoch so gut wie kein Fett. Zu einer Bolognese-Soße verarbeitet, schmecken Linsen perfekt zu sämtlichen Nudelsorten. Mit Vollkornnudeln kommt zudem noch eine Extra-Portion Ballaststoffe auf den Teller.

Vollkornspaghetti mit Linsenbolognese

Vollkorn-Spaghetti mit Linsen-Bolognese

Drucken
Serves: Zutaten für 4 Portionen Vorbereitung: Zubereitung:
Nährwerte 200 Kalorien 20 grams Fett
Rating 5.0/5
( 1 Voted )

Zutaten

  • 120g rote Linsen
  • 2 große Möhren
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 3-4 EL Tomatenmark
  • 1 TL Olivenöl
  • 800ml Brühe
  • 1 TL Zucker
  • Salz, Cayennepfeffer, Basilikum, Rotwein nach Geschmack
  • 500g Vollkorn-Spaghetti

Zubereitung

  1. Möhren grob raspeln, Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.
  2. Öl in einem Topf erhitzen und nacheinander Zwiebeln und Knoblauch, danach Linsen und Möhren zugeben und anschwitzen.
  3. Tomatenmark und Gewürze zugeben und gut durchmischen.
  4. Mit Brühe ablöschen.
  5. Mit Zucker, Salz, Gewürzen und Rotwein nach Geschmack würzen.
  6. Die Soße ca. 30 Minuten bei leicht geöffnetem Deckel köcheln lassen. Überflüssige Brühe nach der Garzeit abschütten.
  7. In der Zwischenzeit Vollkorn-Spaghetti nach Packungsanweisung in Salzwasser garen.
  8. Gericht auf dem Teller anrichten und mit frischem Basilikum dekorieren.

Lesetipps